Sie sind hier: Angebote / Ihr gesetzlicher Anspruch / Pflegestufen

Pflegestufen

Die Leistungen, die ein Pflegebedürftiger erhält, hängen von seiner Einstufung in eine Pflegestufe ab. Diese Einstufung wird in der Regel aufgrund des Gutachtens des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) erfolgen. Je nach Schwere der Beeinträchtigungen und Zeitaufwand in der Pflege müssen für die Eingliederung in eine Pflegestufe folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Pflegestufe I: Erheblich pflegebedürftig

Pflegestufe II: Schwer-pflegebedürftig

Pflegestufe III: Schwerst-pflegebedürftig

 

Hilfsbedarf bei den Verrichtungen in den Bereichen Körperpflege, Ernährung,

Mobilität (Grundpflege)

Pflegestufe I: mindestens einmal täglich bei zwei Verrichtungen

Pflegestufe II: mindestens dreimal täglich zu verschiedenen Tageszeiten

Pflegestufe III: täglich rund um die Uhr, auch nachts

 

Hilfsbedarf bei der hauswirtschaftlichen Versorgung

Pflegestufe I: mehrfach in der Woche

Pflegestufe II: mehrfach in der Woche

Pflegestufe III: mehrfach in der Woche

 

Gesamter Zeitaufwand, den Familienangehörige oder andere, nicht als Pflegekraft ausgebildete Personen für die Leistungen der Grundpflege und der  hauswirtschaftlichen Versorgung des Pflegebedürftigen benötigen.

 

Pflegestufe I: 90 Minuten täglich

Pflegestufe II: 180 Minuten täglich

Pflegestufe III: 300 Minuten täglich

 

Davon Zeitaufwand für die Grundpflege

Pflegestufe I: mehr als 45 Minuten täglich

Pflegestufe II: mindestens 120 Minuten täglich

Pflegestufe III: mindestens 240 Minuten täglich

 

Wir beraten und begleiten Sie gerne während des Einstufungsverfahrens!